Omsk Stadtrundfahrt Sankt Nikolaus Kirche Omsk wurde von den Kommunisten 70 Jahre lang für westliche Besucher gesperrt. Reizt es Sie nicht, Omsk zu besuchen, um zu sehen, was hier versteckt werden sollte? Omsk war, wenn auch kurz, die dritte Hauptstadt des Zarenreiches von 1918-1919 und das Zentrum der Regionalfürsten Sibiriens, die sich Ende des 19. Jahrhunderts von Moskau trennen wollten. Omsk ist heute das Zentrum der Gesellschaft für deutsch-sibirische Freundschaft. Wir würden uns freuen, Ihnen Omsk und die Umgebung näher zu bringen. Unsere lokalen Reiseführer kennen jede Ecke von Omsk und werden Ihnen die Kultur und Atmosphäre ihrer lieben Stadt vorstellen.

Omsk 3 Tage/2 Nächte

Omsk Statue Rundgang durch das Stadtzentrum von Omsk mit Exkursion zur Puschkin-Bibliothek, Kossaken-Kirche, Nikolaus-Kirche, Ljuba – junge sibirische Frau, Salamandra und dem Klempner Stephan und zum Zentralpark von Omsk, wo jetzt eine der schönsten Kirchen Sibiriens steht. Dann geht es weiter zur Dostoewski-Promenade zur alten Festung.

Preis für das Paket

Hotels und Tour pro Person 2 Nächte
Hotel Mayak 280€
Homestay 250€

Inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • Transfer vom Flughafen/Bahnhof zum Hotel
  • Unterkunft im gewählten Hotel (im Doppelzimmer, inklusive Frühstück)
  • Stadtführung (ca. 4h) mit lokalem, deutschsprachigem Führer